H-PLAN - KONTAKT - EN




Der Mensch steht für mich im Mittelpunkt;
wenn er lacht, schreit, tanzt, erzählt, weint oder spinnt.
Solche Ausbrüche an Emotionen zu provozieren, zu lenken, zu verändern, zu spielen - das ist die Motivation meiner Arbeit.

Stefanie Bolzli





Stefanie Bolzli
Leitung Tanz- und Theaterschule Burgdorf, Zeitgenössischer Tanz, Modern, Physical Theater, Produktion

Stefanie tanzte und spielte in verschiedenen Produktionen und Companies im In- und Ausland, u. A. beim Theater Madame Bissegger, Firedancer, Circus Balloni, Momentum dance und D’Schwyz tanzt. Aktuell zeigt sie ihr Tanztheater- Solostück DIE ERBSE an diversen Festivals und Kleintheater.

Die Erbse: https://www.youtube.com/watch?v=82aT68hcLmE

Seit längerem spielte sie mit dem Gedanken, eine eigene Schule zu gründen und ihre Leidenschaft für den Tanz und das Spiel sowie ihre persönliche Philosophie weiterzugeben. Mit der Tanz- und Theaterschule Burgdorf erfüllt sich ein Traum.
Nebenbei unterrichtet sie im Akar Bern, an der Fachhochschule Basel und ist als Choreografin, Regisseurin und Mentorin für grössere und kleinere Produktionen unterwegs.

Ausbildung: Master of Arts in Physical Theater an der Accademia Teatro Dimitri in Verscio, Schauspiel und Clown bei École Philippe Gaulier in Paris und Eric de Bont in Spanien, Weiterbildung bei David Zambrano, Tanzausbildung bei Artédanse in Bienne, Gesundheitstrainerin bei SAFS in Zürich, Lehrerseminar in Bern.



Regula Wirth
Theater für Kinder und Jugendliche

Regula hat als Clownin begonnen, an verschiedenen Anlässen die Menschen mit Kurzstücken zu erfreuen. Seit 2005 ist sie vor allem als Improvisationsschauspielerin in unterschiedlichen Formationen unterwegs, aktuell mit der Gruppe Re-peat. Sie arbeitete am Schwagerinstitut als Schauspielerin, Clownin und Kursleiterin, unterrichtet Clownerie und Theater bei Mus-e Schweiz und an Freifachklassen. Regula ist Mutter von drei Kindern und durch ihre vielen Interessen gewohnt auch im Leben die Kunst des Improvisierens anzuwenden.

Ausbildung: Kindergärtnerin, Weiterbildung zur Trainerin für Theater und Körpersprache am Schwagerinstitut, Kurse in Clownerie, Pantomime und Improvisationsschauspiel bei div. Künstlern. Zur Zeit im Kunsttherapiestudium Fachrichtung Theater am Dramatherapieinstitut in St.Gallen.

Sarah Lerch
Zirkus für Kinder, Akrobatik für Jugendliche und Erwachsene

Sarah Lerch wuchs in Bern auf. Nach der Ausbildung gründete sie ihre eigene Company, in der sie ihre Faszination für visuelles Theater mit Bewegung, Tanz und Akrobatik verbindet. Als Schauspielerin arbeitete sie 2009-2012 unter anderem für die tschechische Company Continuo Theatre in ganz Europa, 2016-2017 mit Volker Hesse und Laia Sanmartin als Tänzerin und Choreografie-Assistentin. Seit 2014 arbeitet sie als Mitgründerin, Clown und Schauspielerin für die internationale Company «Wakouwa teatro» in Losone. Sie unterrichtet regelmässig Akrobatik- und Vertikaltuch, Theater und Zirkus für Kinder.

Ausbildung:
2004-2007: Diplom der Accademia Teatro Dimitri in Bewegungstheater
2011-2014: Master of Arts in Physical Theatre Accademia Teatro Dimitri
Workshops und Weiterbildungen mit David Zambrano, Andrew Morrish, ÖffÖff, CirqueOn

Torbjørn Sunde
Zirkus für Kinder, Akrobatik für Jugendliche und Erwachsene, Jonglage

Torbjørn Sunde ist aus Norwegen und unterrichtet seit 13 Jahren Kinder und Erwachsene in Zirkuskunst. Von 2015 von 2017 arbeitete er als Zirkuspädagoge an der Zirkusschule Bern. Selber stand er in verschiedenen Projekten als klassischer Jongleur und Diaboloartist auf der Bühne, sowohl im grossen Zirkuszelt wie auch an kleinen Pop-Up-Shows. Chaotisch, emphatisch und mit viel Freude und Engagement lässt er auch DICH in die Zirkuswelt eintauchen!



Markus Oppermann
Produktion/Choreografie

Markus wurde im Elsass geboren. Er absolvierte die John-Cranko Ballettschule in Stuttgart, bevor er in Rotterdam Modernen Tanz studierte. Er kam nach seinem Tanzstudium in die Schweiz, um dort in der Tanzkompagnie Konzert Theater Bern zu arbeiten. Seit 2015 ist Markus als Tänzer, Schauspieler und Musikproduzent bei Pink Mama Theatre in Bern engagiert. Er ist mit verschiedenen Stücken im In-und Ausland tätig und unterrichtet verschiedene Tanzstile.

Jacqueline Aranda Buchwalder
ELKI Tanz

Jacqueline tanzt sich seit dem Kindergarten durchs Leben. Sie unterrichtet Ballet, Zeitgenössisch und Modern an verschiedenen Tanzschulen. Sie tanzte in Projekten mit Ana Tajouiti, Phillip Egli, Carmen Puccio und Menschen mit geistiger Beeinträchtigung, Joshua Monten und Marcel Leemann. Jacqueline ist Mutter von 3 Kindern und lebt auf einem alten Hof in einem gemeinschaftlichen Wohn- und Selbstversorgungsprojekt.

Ausbildung: Bewegungs- und Tanztherapie in Zug
Tanzreise (Studium) in Kuba an der Kunsthochschule in Habana
Tägliche Trainings in offenen Profiklassen in Zürich, Argentinien und Chile in Zeitgenössischen-, Modernen- und Klassischen Tanz und Kulturtänze wie z.B. Yoruba und Rumba Phytotherapie

ELKI TANZ von 2-4j. mit einem Erwachsenen

Myriam Enters
Kindertanz, Hip Hop


Myriam wuchs in der Region Solothurn auf. Sie studierte Musik und Bewegung an der Hochschule der Künste in Bern und absolvierte danach die Schule für Tanz, Improvisation und Performance in Freiburg i.Brsg.
Seit dem Abschluss ihres Tanzstudiums lebt sie wieder in der Schweiz und ist seither als freischaffende Tänzerin und Choreographin tätig. Aktuell zeigt sie das Triostück "run." an diversen Festivals im In- und Ausland.
Als Tanzpädagogin mixt sie verschiedene Stile und versucht, mit viel Power und Humor, ihren Schülerinnen und Schülern ein intensives zielorientiertes Tanzerlebnis zu ermöglichen.